DurchsuchenSeiten bearbeiten
Gehe zu:Wandern Kategorie: Wandern 26. September 2018 14:36 Alter: 81 Tag(e)



Wandertipp Nr. 15: Rund um die Zechenhalde Ahlen

Im September 2018 waren die Wanderfreunde auf einer Tour um die Zechenhalde in Ahlen unterwegs. Auf der von Alfons Leifhelm geführten Wanderung ging es zunächst entlang der Halde und über einen Deich bis zur Wehranlage der Werse. Diese Wasserrückhalteanlage wurde nach dem Wersehochwasser im Jahr 2001, bei dem große Teile Ahlens unter Wasser standen, errichtet. Bei leichtem Nieselregen fühlte die ein Stück auf dem Werseradweg Richtung Beckum entlang dann rechts ab in die Bauerschaft Guissen. Nach der Mittagsrast auf einem Bauernhof fing es stark an zu regnen. Über eine ehemalige Bahntrasse führte der Weg zurück zum Werseradweg an der Schachtanlage Westfalen. Der der Regen sich verstärkte entschlossen sich die Wanderer den Weg abzukürzen und verließen den Radweg an der Bergamtsstraße die zurück zum Parkplatz führte. Zuvor wurde aber noch ein Rundgang über das ehemalige Zechengelände Die Zeche Westfalen wurde am 15.7.1902 gegründet. Im Jahr 1911 war der erste von insgesamt 7 Schächten mit eine Tiefe von 1087 m erreicht. Der letzte angelegt Schacht 7 hatte eine Endtiefe von 1330 m. Die Förderung der Zeche Westfalen wurde 30.06.2000 eingestellt. Ein Großteil der Gebäude steht unter Denkmalschutz und wird von diversen Firmen und Kletterfreunden genutzt.

Die nächste Wanderung am 14. Oktober führt zum Schloss Nordkirchen. Gäste sind immer herzlich willkommen.