Home  » Aktuelles 
Einzelansicht

Mach mit - bleib fit!

Vereinssport beim TV Friesen Telgte.

Einzelansicht

Aktuelles

Delegiertenversammlung coronakonform in der 3fach-Halle

Um die Sicherheitsabstände einhalten und trotzdem alle Delegierten zur Versammlung begrüßen zu können hatten die Verantwortlichen des TV Friesen Telgte e.V. um die Vorsitzende Gudrun Busch die 3fach-Halle am Schulzentrum als Tagungsort ausgewählt. Mit der anschließenden Möglichkeit, den von und für die Handball-Abteilung integrierten Vereins-Raum kennenzulernen.

Gudrun Busch (Erste Vorsitzende) mit den Mitgliedern des Ehrenrates: Götz Zimmermann, Gerhard Duddeck, Barbara Grundmann und Bernd Pohlkamp (v.r.)

Bericht aus der WN vom 04.10.2021

Der größte Sportverein in Telgte braucht auch für seine Versammlungen eine große Bühne. Diese war in diesem Jahr die 3fach-Halle des Schulzentrums. Auf der Sportfläche war der Vorstand mit Leinwand und Rednerpult und die Tribüne bot ausreichend Platz für die Delegierten aus den einzelnen Abteilungen. Corona war dann auch das Erste, auf das Gudrun Busch in ihrem Bericht einging. Die Pandemie sei nicht gut für den Sport, so Busch. "Aber wir haben und durchgekämpft, durchgehalten und mit viel Herzblut unseren Verein  mit neuen Ideen und Formaten gestaltet und weiter entwickelt". Trotzdem ist die Mitgliederzahl leicht gesunken, weil zwar ähnliche viele Austritte wie in den Vorjahren zu verzeichnen waren aber weniger Eintritte da das sportliche Angebot nicht präsent war.

Der Vorstand hat aktiv den Umbau der 3fach-Halle begleitet. In diesem Zusammenhant hat die Stadt Telgte ein Harzverbot für den Handballsport durchgesetzt. In der Folge musste die erste Handballmannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet werden - ein herber Rückschlag für die Handballhochburg Telgte.

Ebenfalls intensiv hat der Vorstand die Suche nach einem neuen Vereinszentrum weitergeführt. Das Vorhaben am Gildeweg steht kurz vor der abschließenden Genehmigung durch das Bauamt des Kreises Warendorf sodass die Hoffnung auf eine baldige Realisierung und einem Umzug aus der zu klein gewordenen Geschäftsstelle an der Münsterstraße bei allen Beteiligten groß ist.

Bei den anstehenden Wahlen gab es keine Überraschungen. Wiedergewählt wurden Jutta Niermann als erste stellvertretende Vorsitzende und Ludger Dahlmann-Plagge als dritter stellvertretender Vorsitzender. Marcel Schäfer als Oberturn- und Sportwart sowie Birgit Stuckenbrock als Schriftführerin wurden ebenfalls wiedergewählt. Neu in der erweiterten Vorstandsrunde ist Benedikt Seesing, der als neuer erster Beisitzer die Interessen des Balletstudios vertritt. Als zweiter Beisitzer wurde Jürgen Fieber wiedergewählt. Katrin Schwarte vertritt künftig die Leichtathleten im Vorstand als dritte Beisitzerin.

Zuletzt stand noch die Wahl zum Ehrenrat an. Barbara Grundmann, Bernd Pohlkamp, Götz Zimmermann und Gerhard Duddeck wurden für 2 weitere Jahre gewählt. Neue Kassenprüferin für 3 Jahre ist Stephanie Bliesener.

Zum Abschluss gab Gudrun Busch noch bekannt, dass sich der TV Friesen auch bei dem im 4. Quartal erscheinenden Telgte Monopoly beteiligt hat und dort mit dem Südbahnhof an prominenter Stelle erscheinen wird. Wenn es dann mit dem Vereinszentrum am Gildeweg klappt ist das genau das passende Spielfeld für den Verein.