Home  » Aktuelles 
Einzelansicht

Mach mit - bleib fit!

Vereinssport beim TV Friesen Telgte.

Einzelansicht

Aktuelles

Erstes Training auf der Planwiese

Da war Fantasie gefragt: Angesichts der vielen Beschränkungen haben sich die Turnerinnen des TV Friesen Telgte zu einer ersten Einheit nach der langen Zwangspause auf der Planwiese getroffen. In der Zeit vorher haben sich die Kinder mit Online-Videos fit gehalten – und sich bei Internet-Wettkämpfen gemessen

Abstand halten, vorerst kein Training in der Halle und Verzicht auf die sonst üblichen Hilfestellungen – das Übungsleiterteam des TV Friesen Telgte stand vor einigen Herausforderungen, um mit ihren wettkampforientierten Turnerinnen wieder ins Training einzusteigen.

„Da war einiges an Fantasie gefragt“, sagte Johannes Nathschläger , der in der vergangenen Woche mit Paula Heske und Priska Zülsdorf die erste Einheit nach der coronabedingten Zwangspause mit den acht- bis elfjährigen Mädchen auf der Planwiese abhielt. „Laufen, Springen, Staffelläufe – vieles erinnerte wohl eher an ein Leichtathletiktraining als an Kunstturnen. Aber das macht nichts – die Kinder sind einfach froh, sich nach so vielen Wochen wiederzusehen und gemeinsam Sport zu betreiben“, so Nathschläger. Der eine oder andere Spaziergänger blieb verwundert stehen, als die Mädchen kollektiv eine Brücke oder einen freien Handstand präsentierten.

In der Zeit der Ausgangsbeschränkungen hatten die Kinder die Möglichkeit, sich über Online-Videos zu Hause fit zu halten. Jede Woche gab es über diesen Weg auch einen kleinen Wettkampf, zum Beispiel, wer länger einen Handstand halten konnte oder die meisten Klappmesser in einer Minute schafft.

Bei der ersten Einheit auf der Planwiese gab es dann die Siegerehrung, und die Kinder erhielten eine Urkunde über ihre Teilnahme an der „Corona-Challenge 2020“. Das sei sicherlich ein einmaliges Dokument in der persönlichen Sammlung der jungen Wettkampfturnerinnen, heißt es beim TV Friesen.