Home  » Aktuelles 
Einzelansicht

Mach mit - bleib fit!

Vereinssport beim TV Friesen Telgte.

Einzelansicht

Aktuelles

Premiere in neuen Wettkampfanzügen geglückt

Turnabteilung ermittelte Jahrgangsmeister / Nathschläger sichert sich Turnvater-Paul-Wanderpokal

 

Viele glückliche Gewinner, tolle Übungen an den Geräten, beeindruckende Wettkampfübungen der Kürturnerinnen und die Präsentation der neuen Wettkampfanzüge erlebten die Besucher bei der traditionellen Vereinsmeisterschaft des TV Friesen im Gerätturnen am vergangenen Sonntag.

Wie in jedem Jahr ermitteln die Turnerinnen und Turner des TV Friesen Telgte am Anfang des Jahres die Vereinsmeister eines jeden Jahrganges. Die Turnhalle der Brüder-Grimm-Schule stand ganz im Zeichen der Turnerinnen und Turner des TV Friesen. Erstmals traten dabei die Mädchen und Jungen der Wettkampfriegen in ihren neuen Turnanzügen an. Durch eine großzügige Spende der Sparkasse Münsterland Ost (Telgte) konnten zum Saisonbeginn neue Wettkampfanzüge angeschafft werden, sodass sich die Turnerinnen und Turner auch bei kommenden Wettkämpfen einheitlich präsentieren können.

Der erste Durchgang startete mit den jüngsten Friesen-Turnerinnen der Jahrgänge 2013, 2012 und 2011. Hier zeigten 24 Turnerinnen in den Disziplinen Boden, Schwebebalken, Reck und Sprung, was sie können. Eltern, Geschwister und Freunde unterstützten die kleinen Turnerinnen als Zuschauer. Im Jahrgang 2013 konnte sich Luise Hendan mit 49,2 Punkten ihren ersten Vereinsmeistertitel erturnen. Luisa Lückener gewann im Jahrgang 2012 mit 55,7 Punkten. Josefine Nathschläger verteidigte im Jahrgang 2011 mit 57,3 Punkten ihren Titel. Bevor der zweite Durchgang mit den Jahrgangsmeisterschaften begann, zeigten die Kürturnerinnen an ausgewählten Geräten ihre Wettkampfübungen. Balken, Barren und Sprung sorgten dabei für großen Applaus bei den Zuschauern.

Im zweiten Durchgang gingen 36 Turnerinnen und ein Turner der Jahrgänge 2010 bis 2004 an den Start. Im Jahrgang 2010 mit einem Teilnehmerfeld von 15 Turnerinnen konnte sich Helena Grothues mit 56,8 Punkten vor ihren Teamkolleginnen Inga Walkenfort (56,7 Punkte) und Stina-Alecia Dornseif (54,8 Punkte) durchsetzen. Im Jahrgang 2009 sicherte sich Franziska Möllers souverän den Vereinsmeistertitel mit 57,7 Punken. In der Gruppe der Jahrgänge 2007/2008 setzte sich Greta Altefrohne mit 57,4 Punkten durch. Johanna Wallfahrt landete bei den Mädchen des Jahrgangs 2006 und älter auf Platz eins. Als einziger Junge des gesamten Wettkampfs holte sich Florian Pelz mit 61,00 Punkten den Titel.

Ein weiteres Highlight bildete die Vergabe des Turnwanderpokals, der in Erinnerung an den 2018 verstorbenen Paul Hanewinkel („Turnvater Paul“) seit letztem Jahr vergeben wird. In diesem Jahr wurde Josefine Nathschläger für ihre erbrachten Leistungen vom Trainerteam nominiert, da sie am Reck als einzige ihrer Altersklasse die Pflichtübung 6 mit einem Umschwung vorwärts hervorragend präsentierte.