Home  » Aktuelles 
Einzelansicht

Mach mit - bleib fit!

Vereinssport beim TV Friesen Telgte.

Einzelansicht

Aktuelles

Walker zurück vom Spreewald

Aus dem verlängerten Sportwochenende in der Nähe von Berlin sind die Walkerinnen und Walker des TV Friesen Telgte mit vielen positiven Eindrücken und guten Leistungen im Gepäck wieder gut in der Heimat gelandet.

Die Starter des Nachtlaufes vor dem Start

Bericht aus der WN

Am Donnerstag ging es für die 16-köpfige Reisegruppe am Telgter Bahnhof los mit dem Zug nach Bielefeld und von dort im ICE nach Berlin. Von dort war es dann nur noch ein „Katzensprung“ bis zum Ziel in Lübbenau. Dort wurde ins Hotel eingecheckt und anschließend trotz Regen die Leih-Fahrräder abgeholt.

Am Freitag stand eine 3-stündige Kahnfahrt auf den Spreewald-Kanälen von Lübbenau bis ins Museumsdort Lehde auf dem Programm. Anschließend wurden die Startunterlagen für den Halbmarathon abgeholt. Zum Ausklang des Tages nahmen die Aktiven am Nachtlauf über 5 Kilometer teil. Die besondere Schwierigkeit war, dass etliche Kanäle zu überqueren waren. Die Fußgängerbrücken sind aus Holz und nur über einige Stufen erreichbar. Ähnlich schwierig war dann auch am Samstag der Halbmarathon, der ab dem Startschuss um 8.45 Uhr durch das wunderschöne Biospähren-Reservat führte. Alle 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren mit ihren Zeiten zwischen 2:43:43 und 3:25:33 sehr zufrieden. Herausgehoben werden könnte Barbara Leißing, die unter rund 100 Walkern als Drittplatzierte Frau (8. Platz in der Gesamtwertung) auf dem Siegertreppchen landete. Klaus Weidemann gewann sogar seine Altersklasse und wurde im Gesamtklassement 13..

Nach dem Sport fand die traditionelle „Zimmerparty“ im Garten des Hotels statt. Bei herrlichem Wetter konnten die Erlebnisse auf der Strecke bei einer leckeren Pizza und Kaltgetränken ausgetauscht werden. Auch den Fans an der Strecke wurde gebührend gedankt.

Zum Abschluss des Kurz-Trips war für den Sonntag eine Radtour durch das Biospähren-Reservat geplant. Sie führte von Lübbenau über das Museumsdorf Lehden und Leipe zurück nach Lübbenau. Am Montag fuhr die Truppe dann voller neuer Eindrücke wieder mit der Bahn zurück nach Telgte.